Tierhalter-Haftpflicht Finanzieller Schutz, falls Bello mal was ausfrisst

Jetzt günstig absichern!
Tierhalter-Haftpflicht Tierhalter-Haftpflicht
Schon ab
3,89€
im Monat*
Ein Muss für jeden Hundebesitzer

Gegen hohe Kosten absichern

Neben Personenschäden können Hunde auch schnell Sachschäden verursachen, beispielsweise indem sie über die Straße rennen und einen Unfall herbeiführen oder die guten Schuhe eines Gastes anknabbern. Um diese Kostenfalle auszuschließen und sich ggf. gegen hohe Schadensersatz­forderungen zu schützen, sollte jeder Hundebesitzer eine Tierhalter-Haftpflicht­versicherung abschließen!

Sollte der Hund den Fußboden der eigenen Mietwohnung oder des Hotelzimmers beschädigen, also einen sogenannten Mietsachschaden verursachen, wird dieser von zahlreichen Tierhalter-Haftpflicht­versicherungen übernommen.

  • Absolutes Muss für jeden Tierhalter
    Mit Hunden kann viel passieren
  • Hochwertige Absicherung
    Tarife mit Top-Qualität und hochwertigem Schutz
  • Rundum-Schutz
    Absicherung gegen Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
    Kostenloser und unabhängiger Vergleich
1

Eingeben

2

Vergleichen

3

Sparen

&
&
Garantierte Datenschutz-Sicherheit
Ihre Informationen werden sicher übertragen und 100% datenschutzkonform behandelt.

Diese Versicherungen können sich im Vergleich von Experten befinden:

Anbieter von Tierhalter-Haftpflichtversicherungen

Finanzieller Schutz für Bello

"Eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung ist ein Muss für jeden Hundebesitzer. Denn für Schäden, die sein Hund anrichtet, haftet er in unbegrenzter Höhe.
Finanztest hat Beiträge und Leistungen der Angebote getestet.

Ergebnis: Die Versicherungsprämien unterscheiden sich enorm." - Finanztest 01/2011

Mit Hunden kann viel passieren...

Hund zerstört Kissen

In Deutschland leben mehr als 5 Millionen Hunde mit ihren Herrchen zusammen. Vom American Staghound über den Dackel bis zum Zwergspitz findet man diverse Rassen. Doch wenn sich der vierbeinige Freund mal nicht korrekt verhält, kann das für den Hundebesitzer teuer werden.

Im Jahr 2011 hat sich die Zahl der Hundeangriffe weiter erhöht. Allein in Berlin wurden 706 Angriffe auf Menschen registriert. Das entspricht einem Anstieg zum Vorjahr von 46 Angriffen. Bei Hundeangriffen auf Menschen können die Opfer teilweise schwer verletzt werden und so ggf. vorübergehend nicht arbeiten. Auf den Hundehalter können neben den Kosten der Behandlung und Schmerzensgeld auch Forderungen für den Einkommensverlust zukommen.

Preisbeispiel

*Tierhalter-Haftpflicht bei der Hanse Merkur Versicherungsgruppe mit dem Tarif "Hund 2012" für 3,89 Euro monatlich (Jahresprämie 46,73 Euro). Tarif für einen 44-jährigen Versicherungsnehmer mit 3 Jahren Laufzeit. Tierart Hund, kein "gefährlicher Hund", Deckungssumme 5 Mio. Euro pauschal, 200 Euro Selbstbeteiligung im Schadenfall.
Versicherung